Maskenpflicht entfällt weitestgehend

21. Juni 2021

Liebe Eltern,

es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ab kommendem Montag die Maskenpflicht an unserer Schule weitestgehend entfällt. Ausnahmen bilden nur die Flure und der Gang zu den Toiletten. Laut Kultusministerium gilt Folgendes:

  • Es besteht keine Maskenpflicht im Freien, also auf dem Pausenhof, wenn die Inzidenz im Kreis einer Schule unter 50 liegt. Das ist im Rems-Murr-Kreis der Fall.
  • Es besteht keine Maskenpflicht in Unterrichtsräumen, wenn die Inzidenz im Kreis einer Schule unter 35 liegt und es an der Schule in den vergangenen zwei Wochen keinen mittels PCR-Test positiv getesteten Fall gegeben hat. Im Rems-Murr-Kreis liegt der Wert unter 35, außerdem gibt es an der Schule keinen positiv getesteten Fall.
  • Die Maskenpflicht außerhalb der Unterrichtsräume eines Schulgebäudes bleibt unverändert bestehen. Gemeint sind die Flure und Toiletten.
  • Alle anderen Hygienevorschriften für Schulen bleiben unverändert bestehen.
  • Die Testpflicht wird bis zu den Sommerferien bestehen bleiben.

Sollten Sie oder Ihr Kind allerdings wünschen, dass Ihr Kind in der Schule eine Maske trägt, ist das selbstverständlich erlaubt.

In der Hoffnung, dass der Wert unter 35 bleibt und kein positiv getesteter Fall in der Schule gemeldet wird, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Dr. Karin Fehrenbach – Schulleiterin

Zwei Zweitklässlerinnen fassen zusammen, was sie gelernt haben:
»Man kann Energie auf gute und schlechte Weise herstellen. Energie kann man auf gute Weise mit Wasser, Wind, Sonne und Pflanzen herstellen. Energie kann man auf schlechte Weise mit Kraftwerken herstellen. Energie kann man mit Wärme, Licht, Bewegung und Geräusche verbrauchen. Energie-Tipps: Im Sommer soll man nicht föhnen, sondern die Haare trocknen lassen. Auch soll man alle Geräte aus Steckdosen ausstecken.«